Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Herzlich willkommen!

Montag, 07.11.2016

Univ.-Prof. DDr. Isabella Guanzini / Institut für Fundamentaltheologie

Seit 1. Oktober 2016 lehrt Frau Univ.-Prof. DDr. Isabella Guanzini am Institut für Fundamentaltheologie und bereichert den Fakultätsschwerpunkt Gender. Sie arbeitet an einer Publikation zu Simone Weil und ist Mitherausgeberin des 5. Heftes des "Interdisciplinary Journal für Religion and Transformation in Contemporary Society" zu "Religion, Transformation and Gender".

Isabella Guanzini studierte Philosophie und Theologie in Mailand und promovierte im Fach Fundamentaltheologie an der Universität Wien (2012) und im Fach Philosophie (Humanistische Studien) in Mailand (2013).

Von 2007 bis 2013 arbeitete sie als Dozentin für zeitgenössische Philosophie und Philosophische Theologie am Institut für Religionswissenschaften in Crema. Seit 2009 ist sie in Mailand Dozentin für Philosophie und für Fundamentaltheologie an der Facoltà Teologica dellʾItalia Settentrionale und Lektorin für Ästhetik an der Università Cattolica del Sacro Cuore.

Von 2013 bis 2016 war Isabella Guanzini an der Universität Wien beschäftigt als wissenschaftliche Managerin der interdisziplinären Forschungsplattform Religion and Transformation in Contemporary European Society der Universität Wien sowie als Dozentin für Fundamentaltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät und als Dozentin für Christliche Theologien für das Masterstudium Islamische Religionspädagogik.

Ihre Forschungsschwerpunkte sind:

  • Theologie in den Kontexten der Gegenwart
  • Säkulare Übersetzungen christlicher Kategorien
  • Religionsphilosophie
  • Christentum und Ästhetik
  • Christentum und Psychoanalyse

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.