Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Wer sich nach Freiheit sehnt ...

Montag, 07.03.2022

Am 3. März 2022 fand in Budapest ein Abend mit dem Titel „Wer sich nach Freiheit sehnt, wird niemals Frieden finden” statt. Aus dem gleichnamigen Essay von Rita Perintfalvi hat der Theaterregisseur Gábor Czeizel eine Theateradaption zum Gedenken an Gergely Homonnay zusammengestellt, einen Schriftsteller, Journalisten und politischen Aktivisten, der am 1. Januar 2022 unter tragischen und noch unklaren Umständen starb. Die theatralische Vorführung wurde von der mit dem Jászai-Marí Preis ausgezeichneten ungarischen Schauspielerin Dóra Szinetár vorgeführt. Aufgrund des großen Interesses fand die Veranstaltung zweimal an diesem Tag mit insgesamt mehr als 200 Teilnehmer*innen statt.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.